Blog Archive

Planik-Kalender: 14- und 21-Tages-Wiederholungen

Der neueste Release von Planik beinhaltet einmal mehr eine tolle Neuerung. Ab sofort ist es möglich, im Planik-Kalender wiederholende Kalendereinträge alle 14 oder 21 Tage zu erstellen. Bisher konnte nur zwischen täglichen, wöchentlichen und monatlichen Wiederholungen gewählt werden.

Planik-Kalender: Dropdown-Menü mit den zusätzlichen Auswahlmöglichkeiten “Alle zwei Wochen” und “Alle drei Wochen”.
Planik-Kalender: Dialog-Fenster um einen neuen Kalendereintrag zu erstellen.
Planik-Kalender: Freiwünsche im Kalender im 14- und 21-Tages-Rythmus.

Wir hoffen, dass Sie durch diese neue Funktion unterstützt werden.

Haben Sie Ideen für neue Funktionen oder Verbesserungen in Planik? Wir interessieren uns dafür – melden Sie uns Ihre Ideen via Mail an kontakt@planik.ch oder telefonisch unter 031 544 60 40.

Wir wünschen Ihnen viel Spass mit Planik.

Ihr Planik-Team


Planik am Swiss Economic Forum 2019

Das diesjährige Forumsmotto lautet: «Yes! The optimist code». In Zeiten des Umbruches, Disruption und Komplexität widmet sich die führende Wirtschaftskonferenz der Schweiz dem Optimismus.

Erfolgreiche Unternehmerinnen und Unternehmer nutzen ein sich veränderndes Geschäftsumfeld als Chance und sagen Ja zu neuen Herausforderungen.

Planik wurde im Zuge der InnoSuisse Zertifizierung eingeladen unsere automatische Dienstplanung am SEF in Interlaken vorzustellen. Wir freuen uns den Teilnehmenden aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Medien die Vorzüge der automatischen Dienstplanung näher zu bringen. Gerne empfangen wir Sie am Donnerstag, 23. Mai 2019 ab 11.30 Uhr.

Das Swiss Economic Forum (SEF) ist die führende Wirtschaftskonferenz der Schweiz und findet am 23. bis 24. Mai 2019 bereits zum 21. Mal statt. Jedes Jahr treffen sich 1350 Führungspersönlichkeiten zum aktiven Meinungsaustausch und branchenübergreifenden Dialog.

Kontakt: Silvan Köhli, Head of Sales / Marketing, +41 79 797 47 65, silvan.koehli@optor.ch


In eigener Sache: Die Optor AG erhält das InnoSuisse Zertifikat “ready for sustainable growth”.

Die Optor AG erhält eine weitere bedeutende Auszeichnung. Die Experten von Innossuisse haben das Berner Startup als Innovationsprojekt mit nachhaltigem Wachstumspotential (ready for sustainable growth) zertifiziert.

Zertifikat unterstreicht das grosse Wachstumspotential

Die Optor ist eines der ersten Startups, welche mit dem neuen Zertifikat von Innosuisse, der Schweizerischen Agentur für Innovationsförderung, ausgezeichnet wurden. Innosuisse prüft Startups auf ihre Marktchancen. Dabei wird ein besonderes Augenmerk auf ein nachhaltiges Wachstumspotential gelegt.

Dienstpläne auf Knopfdruck

Dienstplanung ist komplex. Es müssen viele Ansprüche berücksichtigt werden. In Planik! können diese Ansprüche hinterlegt und auf Knopfdruck den bestmöglichen Dienstplan berechnet werden. Welche Ansprüche (Regeln) wie wichtig sind, bestimmen Sie selber. 
Planik – Die intelligente Dienstplanung ist eine moderne, web basierte Software für die automatische Personaleinsatzplanung. Planik wird als eigenständige Applikation oder als Modul für bestehende Anbieter von Personaleinsatzplanungslösungen angeboten.

Die Optor AG

Die Optor AG ist ein Spin-off Unternehmen der Substring GmbH und wurde Anfang 2014 gegründet. Die Optimierungssoftware ODS wurde zusammen mit der Berner Fachhochschule für Technik und Informatik entwickelt. Die Optor AG wird von der Innovationsförderung des Bundes, KTI und der Standortförderung Kanton Bern unterstützt.

Links:
https://www.startupticker.ch/en/news/february-2019/intelligente-schichtplane
https://www.innosuisse.ch/inno/de/home.html

Für weitere Informationen:
Silvan Köhli
Head of Sales & Marketing
silvan.koehli@optor.ch
+41 79 797 47 65


Jubiläum – 5 Jahre Optor AG

Am vergangenem Sonntag, 03.03.2019, feierte die Optor AG ihr 5-jähriges Jubiläum. Eine Idee aus dem Jahr 2011 war ausschlaggebend für das Erreichen dieses Meilensteins. Noch im gleichen Jahr konnte ein erster Planik-Prototyp erfolgreich getestet werden, ehe man kurz darauf den KTI-Subventionszuschlag für die Entwicklung von Planik erhielt. Auch die Standortförderung des Kantons Bern glaubte an das Potential und sprach dem Projekt die finanzielle Unterstützung zu.
Zu den Kunden der ersten Stunde zählen die Medphone und die Schweizerische Depechenagentur SDA (heute Keystone-SDA).


Im Oktober 2013 konnte schliesslich auf der produktiven Plattform (www.planik.ch) von Planik der erste Dienstplan “automatisch” berechnet werden.
Anfangs 2014 wurde der Patentantrag für die verwendete Technologie welche Planik zugrunde liegt am IGE (Institut für geistiges Eigentum) eingereicht und akzeptiert. Kurz darauf, am 25.2.2014, wurden die Statuen zur Gründung einer AG notariell beglaubigt, ehe dann an besagtem 03.03.2014 die Optor AG im Handelsregister eingetragen wurde.

Wir dürfen auf erfolgreiche “erste” fünf Jahre zurückblicken:
– 107 Kunden
– 210 Planik-Teams
– ca. 4500 Mitarbeitenden welche mit Planik “geplant” werden

5 Jahre – ein guter Moment um

D – A – N – K – E

zu sagen!

Wir freuen uns auf weitere spannende Jahre mit Ihnen. Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen.

Ihr Planik! – Team


Schöni Wiehnachte und e guete Rutsch!

 

Sehr geehrte Damen und Herren

Liebe Planik!-Benutzer

 

Wir bedanken uns für die Zusammenarbeit und wünschen Ihnen, Ihrem Team und Ihrer Familie besinnliche aber auch fröhliche Festtage und einen erfolgreichen Start in das neue Jahr.

Herzliche Grüsse aus Bern

Ihr Planik!-Team

 

Selbstverständlich sind wir in der Altjahres- und in der Neujahrswoche wie gewohnt telefonisch und via Mail erreichbar.


Sichere Kalendersynchronisation

Neue Funktion verfügbar ab Montag, 29. Oktober 2018, Release 053.04

Die beliebte Kalendersynchronisation des Planik-Dienstplans wurde erweitert, resp. “sicherer” gemacht. Bisher war es so, dass man lediglich den persönlichen Link benötigte, damit die Synchronisation eingerichtet werden konnte.
Neuerdings kann die Synchronisation des Dienstplans mit dem Benutzernamen und dem Kennwort aus Planik zusätzlich gesichert werden. Wir passen uns so den gängigen Standards an.
Ob sie bereits die sichere Kalendersynchronisation in Verwendung haben, können Sie unter dem Menü “Einstellungen/Team” ganz einfach feststellen:
Möchten Sie Ihre Kalendersynchronisation auch auf die sichere Kalendersynchronisation umstellen? Kontaktieren Sie uns, damit wir für Sie die Umstellung durchführen können. Die sichere Kalendersynchronisation funktioniert auf folgenden Umgebungen (Stand: 30.11.2018):
  • e-Mailclient Thunderbird mit integriertem Kalender
  • Unter Android mit der bisher empfohlenen App CalDavSync
  • iPhone und iPad mit iOS
  • Apple-Geräte mit OS X
  • Microsoft Outlook auf Windows
Wir sind sicher, Ihnen damit die Planung wieder ein kleines Stück zu erleichtern und sind gespannt auf Ihre Rückmeldungen!
Freundlicher Gruss
Ihr Planik!-Team

Hilfe-Menü in Planik – Neue Video-Tutorials verfügbar

Neue Funktion verfügbar ab Montag, 29. Oktober 2018, Release 053.04
Sie kennen das: Ein neuer Mitarbeitender beginnt bei Ihnen zu arbeiten. Sie haben ihn in Planik erfasst und haben die Planung abgeschlossen und den Dienstplan veröffentlich. Gerne möchten Sie dem neuen Mitarbeitenden, den Zugang zum Planik!-Mitarbeiterportal zur Verfügung stellen. Hmmm, wie ging das noch gleich?
Kein Problem – das Planik Hilfe-Menü. Sie finden dort ab sofort kurze Video-Tutorials zu verschiedensten Themen, unter Anderem auch, wie man Mitarbeitenden den Zugang zum Mitarbeiter-Portal erstellt. In einem ersten Schritt beginnen wir die Tutorial-Serie mit dem Titel “Wie mache ich das?”.
Das Hilfe-Menü setzt sich dann aus verschiedenen Video-Tutorials zusammen. Die einzelnen Videos sind jeweils zu der Plattform “YouTube” verlinkt.
Wir empfehlen Ihnen, sich die Videos jeweils mit einem Kopfhörer anzusehen, damit Sie Ihre Büro-Gspändli nicht damit stören ;-).
Gerne dürfen Sie uns Ihre Ideen für weitere Tutorials an kontakt@planik.ch zukommen lassen. 
Wir sind sicher, Ihnen damit die Planung wieder ein kleines Stück zu erleichtern und sind gespannt auf Ihre Rückmeldungen!
Freundlicher Gruss
Ihr Planik!-Team

Mitarbeiterbezogene Notizen hinterlegen / Mitarbeitende mit einer Farbe kennzeichnen

Neue Funktion verfügbar ab Mittwoch, 7. März 2018

Nach dem letzten sehr grossen und umfangreichen Planik-Update folgt nun eine kleine aber feine und sehr nützliche Erweiterung von Planik. Ab sofort können Sie mitarbeiterbezogene Notizen hinterlegen sowie Ihre Mitarbeitenden mit einer Farbe kennzeichnen. In jedem Menü in welchem die Mitarbeitenden angezeigt sind wird die hinterlegte Farbe dargestellt. In der Planungssicht(Planblatt) sieht es künftig folgendermassen aus:

Ausschnitt aus dem Planblatt mit farbig gekennzeichneten Mitarbeitenden und hinterlegten Notizen.

 

Wie können die Notizen und Farben bei den Mitarbeitenden hinterlegt werden?

 

 

Nichts einfacher als das – mit einem einfachen Klick auf den Mitarbeitenden, öffnet sich das entsprechende Kontext-Feld:

 

 

 

 

 

 

Durch einen Klick in das Feld “Mitarbeiterfarbe” öffnet sich die Farbauswahl. Nun können die Farben frei gewählt werden. Unterhalb des Farbkreises werden die zuletzt verwendeten Farben angezeigt. Der Regler auf der rechten Seite dient dazu, den Dunkelanteil der gewählten Farbe einzustellen.

 

 

 

 

 

Mitarbeiternotizen können wie bereits bekannt in den gelben Feldern erstellt werden. Die Notizen sind ausschliesslich in der Planungssicht sichtbar – die Mitarbeitenden sehen diese Notizen also nicht im Mitarbeiterportal. Auch nicht im PDF des Plans für den Ausdruck.

Wie Sie im Screenshot sehen, sind pro Mitarbeitenden mehrere Notizen möglich.

Die Notizen sind in allen Plänen verfügbar – sie sind also nicht auf einen bestimmten Plan bezogen.

 

 

Die farbige Kennzeichnung der Mitarbeitenden kann ausserdem im Menü unter “Einstellungen/Mitarbeiter” ausgewählt werden. Das Farbwahlmenü erscheint erst, wenn man sich im Reiter der Mitarbeiterdetails im Bearbeitungsmodus befindet:

Durch einen Klick in das Feld “Mitarbeiterfarbe” öffnet sich die Farbauswahl. Nun können die Farben frei gewählt werden. Unterhalb des Farbkreises, werden die zuletzt verwendeten Farben angezeigt. Der Regler auf der rechten Seite dient dazu, die Transparenz der gewählten Farbe einzustellen.

Nachdem die Auswahl gespeichert wurde, ist die Kennzeichnung aktiv. Die Farbe wird nun immer angezeigt wenn die Mitarbeiterliste angezeigt wird. Bei den Einstellungen ist zudem der Übersichtsbereich eingefärbt.

Wir sind überzeugt, Ihnen hiermit eine weitere tolle Erweiterung in Planik bieten zu können. Haben Sie Fragen oder Anregungen? Wir sind gespannt auf Ihre Ideen!
Sie erreichen uns unter: 031 544 40 60 oder unter kontakt@planik.ch.

Gerne stehen wir Ihnen für Auskünfte zu dieser und anderen Themen gerne zur Verfügung.

Ihr Planik! – Team