Schlagwort Archive: Absenzenplanung

Planik-Kalender: 14- und 21-Tages-Wiederholungen

Der neueste Release von Planik beinhaltet einmal mehr eine tolle Neuerung. Ab sofort ist es möglich, im Planik-Kalender wiederholende Kalendereinträge alle 14 oder 21 Tage zu erstellen. Bisher konnte nur zwischen täglichen, wöchentlichen und monatlichen Wiederholungen gewählt werden.

Planik-Kalender: Dropdown-Menü mit den zusätzlichen Auswahlmöglichkeiten “Alle zwei Wochen” und “Alle drei Wochen”.
Planik-Kalender: Dialog-Fenster um einen neuen Kalendereintrag zu erstellen.
Planik-Kalender: Freiwünsche im Kalender im 14- und 21-Tages-Rythmus.

Wir hoffen, dass Sie durch diese neue Funktion unterstützt werden.

Haben Sie Ideen für neue Funktionen oder Verbesserungen in Planik? Wir interessieren uns dafür – melden Sie uns Ihre Ideen via Mail an kontakt@planik.ch oder telefonisch unter 031 544 60 40.

Wir wünschen Ihnen viel Spass mit Planik.

Ihr Planik-Team


Der Kalender in Planik zeigt nun auch Ferien und Abwesenheiten aus der Planungssicht

Für einen guten Personaleinsatzplan ist es wichtig, einen Überblick über die Personaldecke zu haben: Welche Mitarbeitende sind verfügbar, welche abwesend? Erst so ist es möglich, bei einem neuen Ferien- oder Absenzwunsch zu entscheiden, ob das drin liegt oder nicht.
Dafür ist in Planik der Kalender gedacht, dort sieht man für die ausgewählte Zeitperiode (Monat, Woche oder Tag) die Absenzen der Mitarbeitenden. Neu sieht man neben diesen Absenzen auch die Ferien und die Abwesenheiten, welche in der Planungssicht als “Dienste” geführt werden. 

kalender_mit_ferien_und_absenzen

In diesem Beispiel sehen Sie den Kalender von Aiden Adenauer.
Die farbigen Einträge sind die Absenzen und Ferien des ausgewählten Mitarbeitenden (hier Aiden Adenauer), die grauen Einträge sind alle Absenzen, Ferien und Abwesenheiten der anderen Mitarbeitenden.
Sie sehen also, dass neben Aiden Adenauer auch Aileen Ader in dieser Woche Ferien bezieht (F, das Kürzel dieser Dienstart) und dass Albert Adomeit in der ersten Wochenhälfte krank ist. Diese Ferien und Abwesenheiten, sowie auch die Ferien von Aiden Adenauer entsprechen den “Diensten”, welche in der Planungsicht diesen Personen zugewiesen wurden.

Achtung: Absenzen mit Stärke ‘möglichst einhalten’ und ‘wäre schön’ der anderen Mitarbeitenden werden nicht mehr angezeigt.
Wir sind der Meinung, diese Absenzen sind für eine Beurteilung der Personaldecke nicht von Belang und stören bei der Beurteilung nur. Im Gegensatz zu Absenzen mit der Stärke ‘unbedingt einhalten’ werden sie vom Computer ignoriert, falls es die vorhandene Personaldecke verlangt. Darum sind sie für den Betrieb nicht kritisch.
Selbstverständlich betrifft diese Änderung nur die ‘anderen Mitarbeitenden’. Für den aktuell ausgewählten Mitarbeiter werden weiterhin alle Absenzen gezeigt.

Falls Sie die Personaldecke einer bestimmten Mitarbeitergruppe beurteilen wollen:
Filtern Sie die Mitarbeitenden oben im Menü nach dem gewünschten Schlagwort. Schon werden nur die Abwesenheiten der gewünschten Mitarbeitergruppe dargestellt. (Sie verstehen Bahnhof? Lesen Sie dafür den vorangegangen Blogeintrag)

Möchten Sie, dass Ihre Mitarbeitenden die Absenzen der anderen Mitarbeitenden anonymisiert  sehen?
(Wie Sie wissen, haben Ihre Mitarbeitenden im Mitarbeiterportal Zugriff auf die Absenzen, falls dieses Portal für Ihre Mitarbeitenden freigschaltet ist).
Das ist nun möglich. Sie haben nun drei Optionen:

  • Der Mitarbeitende sieht nur seine eigenen Absenzen
  • Er sieht auch die Absenzen der anderen Mitarbeitenden, aber ohne Details
  • Neu: Er sieht die Absenzen der anderen Mitarbeitenden in anonymisierter Form

Bitte treten Sie mit uns in Kontakt, falls diese Option für Sie interessant ist.

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Wie immer freuen wir uns auf Ihr Feedback!


Absenzenplanung und Statistiken in Planik

Planik wird ständig weiterentwickelt. Per sofort stehen Ihnen zwei neue Funktionen zur Verfügung:

Neu gibt es in Planik eine Absenzenplanung, wo man schnell und einfach eingeben kann, wer wann abwesend ist.

Ebenfalls neu gibt es die Möglichkeit, bestimmte Kennwerte statistisch auszuwerten.

Und noch ein Hinweis: Wenn Sie Ihre Dienstpläne mit Ihrem Smartphone oder Ihrer elektronischen Agenda abonniert haben, müssen Sie den persönlichen Kalender-Link nochmals neu eingeben. Den entsprechenden Link finden Sie unter “Einstellungen – Mitarbeiter – Abonnieren”.

Haben Sie Fragen/Feedback/Anregungen? Wir freuen uns, wenn Sie sich bei uns melden.

Beste Grüsse,

Ihr Planik-Team