Schlagwort Archive: Zusammenarbeit

Sichere Kalendersynchronisation

Neue Funktion verfügbar ab Montag, 29. Oktober 2018, Release 053.04

Die beliebte Kalendersynchronisation des Planik-Dienstplans wurde erweitert, resp. “sicherer” gemacht. Bisher war es so, dass man lediglich den persönlichen Link benötigte, damit die Synchronisation eingerichtet werden konnte.
Neuerdings kann die Synchronisation des Dienstplans mit dem Benutzernamen und dem Kennwort aus Planik zusätzlich gesichert werden. Wir passen uns so den gängigen Standards an.
Ob sie bereits die sichere Kalendersynchronisation in Verwendung haben, können Sie unter dem Menü “Einstellungen/Team” ganz einfach feststellen:
Möchten Sie Ihre Kalendersynchronisation auch auf die sichere Kalendersynchronisation umstellen? Kontaktieren Sie uns, damit wir für Sie die Umstellung durchführen können. Die sichere Kalendersynchronisation funktioniert auf folgenden Umgebungen (Stand: 30.11.2018):
  • e-Mailclient Thunderbird mit integriertem Kalender
  • Unter Android mit der bisher empfohlenen App CalDavSync
  • iPhone und iPad mit iOS
  • Apple-Geräte mit OS X
  • Microsoft Outlook auf Windows
Wir sind sicher, Ihnen damit die Planung wieder ein kleines Stück zu erleichtern und sind gespannt auf Ihre Rückmeldungen!
Freundlicher Gruss
Ihr Planik!-Team

Die Mitarbeitenden automatisch über Planänderungen informieren

Ein gelebter Dienstplan ändert sich. Dienste werden getauscht, die Zeiten geändert, ein Mitarbeiter springt für einen erkrankten Kollegen ein, Sie kennen das. Diese Arbeit ist heikel und stressig, wäre es da nicht schön, wenn Sie alle Änderungen nochmals auf einem Blick kontrollieren können, bevor Sie den Plan wieder veröffentlichen? Und wie wäre es, wenn Sie auch die betroffenen Mitarbeitenden automatisch über die Planänderungen informieren könnten?

Das ist nun möglich. Bei einer (Wieder-)Veröffentlichung eines Plans, erhalten alle Mitarbeitenden, welche von mindestens einer Änderung betroffen sind, eine Email zugeschickt.

Automatische Benachrichtigung über eine Wiederveröffentlichung. Frau Ammann hat am Samstag neu einen ND Dienst. Den Frühdienst (FD) vom 21.04.2018 und den Sonntagsdienst vom 28.04.2018 muss sie nicht mehr übernehmen.

 

Bitte beachten Sie:

  • Dieses Feature müssen Sie als Planik-Administrator / -Planer freischalten. Standardmässig ist dieses Feature deaktiviert.
    Nach dem Einloggen in Planik können Sie dies im Menü unter Einstellungen -> Team ändern. Die Option heisst dort “Bei der Veröffentlichung von Plänen an Mitarbeitern mit Schichtänderungen eine Email verschicken”.
  • Die Mitarbeitenden müssen einen Zugang auf das Mitarbeiterportal haben.
  • Bei einer Erstveröffentlichung werden nicht alle Dienste aufgelistet, sondern nur der Link zum Mitarbeiterportal, in welchem der Mitarbeitende dann den neusten Plan einsehen und herunterladen kann.
  • Nur Änderungen in der Zukunft, inklusive des aktuellen Tages werden verschickt.
  • Als Absenderadresse wird die Emailadresse des Planers welcher die Veröffentlichung veranlasst hat, verwendet. Die Mitarbeitenden können also auf diese Email antworten.

 

Vor der Veröffentlichung: Übersicht über alle Änderungen
Sozusagen als “Abfallprodukt” haben wir in Planik neben der Planvorschau einen neuen Reiter Planänderungen erstellt. Dort können Sie nun vor der Veröffentlichung eines Plans bequem alle Änderungen kontrollieren. Sie sehen dort für jeden Planstand alle Änderungen zum letzten veröffentlichten Version, gruppiert nach den Mitarbeitenden.

Für Fragen und Anmerkungen stehen wir Ihnen gerne unter 031 544 40 60 oder auf kontakt@planik.ch zur Verfügung.

Ihr Planik!-Team

 


Wir sind umgezogen

Es ist nun an der Zeit aus dem Elternhaus bei Substring auszuziehen. Wir haben ein helles und kühles Büro in Bern im Wankdorf an der Wankdorffeldstrasse 102 gefunden, mit wunderbarer Aussicht über Bern auf den Gurten und den Berner Alpen.

Alpen_Markuskirche

Die Jungfrau verhüllt sich heute in den Wolken. Rechts der Turm der Markuskirche

 

gurten

Der Gurten, der Berner Hausberg

Unsere neue Adresse:

Optor AG
Wankdorffeldstrasse 102
3014 Bern
+41 (0)31 544 40 60

 

 


Notizen in der Planungssicht: Mehrere Notizen pro Tag und Mitarbeitenden.

Neu ist es möglich, mehrere Notizen pro Tag und Mitarbeitender zu hinterlegen.

Das ist vor allem dann sehr praktisch, wenn die eine Notiz öffentlich (Für den Mitarbeitenden sichtbar) und die andere eine reine Planungsnotiz sein soll.

Die Notizen werden chronologisch dargestellt. Die neueste zu Oberst. So kann man auch einfache Workflows abbilden

Die Notizen werden chronologisch dargestellt. Die neueste zu Oberst. So kann man auch einfache Workflows abbilden

 

 

 

 

 

 

 

 

Neu erscheinen öffentliche Notizen auch im Kalender der betreffenden Person. Auch in seinem elektronischen Kalender. So kann man einfach und prägnant mit den Mitarbeitenden Informationen austauschen.

Die öffentlichen Notizen erscheinen auch im Kalender

Die öffentlichen Notizen erscheinen auch im Kalender


Replanning. Das gehört auch zum gelebten Dienstplan

Jeder Planer kennt die unangenehme Situation: Ein Mitarbeitender wird krank und kann den ihm zugeteilten Dienst von morgen und übermorgen nicht erfüllen. Was machen? Ja, jetzt müssen Sie als Planer in kurzer Zeit einen Ersatz finden. Also den Plan öffnen und suchen…

Das ist mitunter aber richtig mühsam. Grundsätzlich kommen Kandidaten in Frage, welche

  1. zur fraglichen Zeit überhaupt verfügbar sind
  2. Die Qualifikationen haben, diesen Dienst auch zu übernehmen

Punkt 1. kann man noch einigermassen in der Planungsicht abschätzen, Punkt 2 aber nicht.

Wir haben nun eine Unterstützung für diesen Fall

  1. Doppelklicken Sie auf den Dienst, welchen Sie jemanden anderen zuweisen wollen. -> Das Detailfenster für diesen Dienstes geht auf.
  2. Klicken Sie im nun in diesem Fenster auf den Reiter “Kandidaten”
  3. Hier sehen Sie alle Mitarbeitende, welche den Dienst übernehmen könnten. Falls Sie den Mitarbeitenden eine Telefonnummer hinterlegt haben, tauchen diese praktischerweise neben dem Namen auf. (Die Ruhezeiten, die Absenzen und die Qualifikationen werden berücksichtigt. Nicht berücksichtigt werden andere Regeln wie beispielsweise ‘möglichst nicht zwei mal hintereinander Spätdienst’)
  4. Sie können nun den Dienst einem Kandaten zuweisen, optional auch noch eine Notiz hinterlegen und auf Speichern drücken.
Die aufgelisteten Mitarbeitende können den Dienst '2' (Durchscheinend dargestellt) übernehmen. Der Dienst wird dargestellt im Kontext von gestern und morgen.

Die aufgelisteten Mitarbeitende können den Dienst ‘2’ (Durchscheinend dargestellt) übernehmen. Der Dienst wird dargestellt im Kontext von gestern und morgen.

 

Das ist auch die ganze Hexerei. Wir hoffen, Ihnen als Planer beim Replanning zu unterstützen.
Haben Sie Fragen und Anregungen? Dann sind wir sehr daran interessiert! Bitte schicken Sie eine Mail an kontakt@planik.ch.


Gemeinsames Projekt mit der Fachhochschule Nordwestschweiz

Planik entwickelt sich stetig weiter.

Natürlich! Wir wollen ja ein Tool, welches die Anforderungen der Kunden erfüllt. Die Ideen für die Weiterentwicklung kommen zum grossen Teil von unseren Kunden.
Für ein gutes Tool ist neben dem Funktionsumfang aber auch essentiell, dass die Arbeit ergonomisch und möglichst mühelos von der Hand geht. In Bezug auf Planik stellen sich Fragen wie:

  • Wie sieht der Planer, ob der berechnete Dienstplan die Qualitätskriterien einhält? Ist es nachvollziehbar, warum Planik genau diesen Dienstplan präsentiert?
  • Wie kann der Planer beurteilen, ob es für einen besseren Dienstplan noch Spielraum hat?
  • Wie kann der Planer Planik so einstellen, dass der Dienstplan besser berechnet wird?

Das sind Fragen, die das Herz von Planik betreffen. Darum sind sie uns so wichtig. Schwieriger als die wichtigen Fragen zu stellen ist aber mitunter doch Antworten zu finden…

Darum starten wir zusammen mit der Fachhochschule Nordwestschweiz ein Projekt um genau diesen Aspekten nachzugehen.
Die Studierenden werden interessierte Kunden zwei Mal besuchen, um genauer herauszufinden, wie die Anwender mit Planik umgehen. Wir hoffen, dadurch wichtige Impulse zu erhalten, um Planik weiterzubringen. So profitieren auch Sie davon. Nutzen Sie die Gelegenheit!  Melden Sie sich bei kontakt@planik.ch.

Vielen Dank.